Maria Königin, Lingen & St. Marien, Lingen-Biene

mk-stm.de

Ausschüsse und Projekte

Im Folgenden wollen wir die aktuellen Ausschüsse und Projektgruppen vorstellen. Ein Ausschuss kümmert sich um ganze Themenfelder und wird bis zur nächsten Wahl Bestand haben. Eine Projektgruppe fast ein spezielles Thema ins Auge und arbeitet so lange daran, bis aus unserer Sicht die konkrete Aufgabenstellung erfüllt sein wird. Bei entsprechenden Anlässen werden wir in den kommenden vier Jahren immer wieder Projektgruppen bilden. Jede und Jeder ist eingeladen, in diesen Ausschüssen und Gruppen mitzumachen.

  • Vorstand
    Der Vorstand koordiniert und leitet den PGR. Er behält auch die tagesaktuellen und nicht einem Ausschuss zuzuordnenden Themen im Auge. Ihm gehören an: Holger Gösse (Vorsitzender) und Claudia Rohoff (stellv. Vorsitzende) sowie Maria Köllen und Sebastian von Melle. Aus dem Pfarrteam ist Alwine Röckener Mitglied im Vorstand.
  • Projektgruppe „Faire Gemeinde“
    Sich die Erde Untertan machen kann ein missverständlicher Satz sein. Es geht nicht darum auszubeuten und wegzuwerfen. Die Erde ist uns geschenkt, sie zu nutzen, urbar zu machen. Jedoch in dem Maße, dass auch andere Regionen dieser Welt und zukünftige Generationen faire und anständige Lebensbedingungen haben. Dies wird mehr brauchen, als „nur“ fairen Kaffee zu trinken. Diese Gruppe will in diesem Sinne, Möglichkeiten erarbeiten. (Faire Gemeinde ist ein Projekt auch im Bistum Osnabrück: http://faire-gemeinde-os.de )

Ansprechperson: Maria Havermann

  • Liturgieausschuss
    Dieser Ausschuss ist für die verschiedensten Formen von Gottesdienst und Gebet in unserer Pfarreiengemeinschaft verantwortlich. Neben konkreten Projekten (z.B. die Messevorbereitung zum Pfarrfest) soll er sich in den kommenden vier Jahren um die grundsätzliche Frage kümmern, wie wir in Zukunft die Sonntagsmessen gestalten wollen.

Ansprechperson: Heike Wichmann

  • Öffentlichkeitsausschuss
    Hier wird es besonders um die Kommunikation in der Gemeinde und darüber hinausgehen. Homepage, Facebookauftritt und App aber auch die klassische Gestaltung von Broschüren und Flyern werden hier in den Blick genommen.

Ansprechperson: Christian Eilers

  • Ausschuss „Feste und Kulturen“
    Was ein Festausschuss klassisch macht, ist vermutlich bekannt. Es soll hier aber nicht vorrangig um Kaffee kochen und Spüldienste gehen, sondern viel mehr um die Frage, wie wir Menschen auch außerhalb unserer Gottesdienste für unsere Gemeinden interessieren können.

Ansprechperson: Maria Bruns

  • Projektgruppe „Neuzugezogene“
    Leider haben viele Neumitglieder unserer Gemeinden den ersten Kontakt zu uns über die Bitte um die Gemeindeumlage. Dies wollen wir endlich ändern. Es sollen verschiedene Ideen der Begrüßung neuer Gemeindemitglieder umgesetzt werden. Als Gemeinde wollen wir freundlich und offen sein, sowie uns einladend vorstellen.

Ansprechperson: Claudia Rohoff

  • Projektgruppe „Flüchtlingen Heimat geben“
    Aus ganz anderen Gründen als neuzugezogene Gemeindemitglieder kommen Flüchtlinge in unsere Stadt. Durch Krieg und bittere Armut vertrieben, von Terrorregimen verfolgt oftmals getrennt von ihren Familien versuchen diese Menschen eine neue Perspektive für ihr Leben zu bekommen, neuen Halt zu finden. Sich um diesen Personenkreis zu kümmern ist eine herausragende christliche Verantwortung. Wir wollen versuchen mit unseren Mitteln zu helfen.

Ansprechperson: Christian Eilers

  • Projektgruppe „Prüfen“
    Vielleicht eine der spannendsten aber möglicherweise auch schmerzlichsten Gruppen. Wir müssen über die Jahre feststellen, wie knapp unsere Ressourcen werden. Neue Aufgaben warten auf uns, andere Dinge tragen sich nicht mehr und es fällt uns schwerer diese aufrecht zu halten. Wir wollen prüfen, was noch geht, wie es auch anders gehen kann, um Freiräume für neue wichtige Dinge zu bekommen.

Ansprechperson: Alwine Röckener


Viele weitere Themen und Gedanken haben wir gesammelt und wollen sie nach und nach auf die Tagesordnung setzen. Die Begleitung und Findung Ehrenamtlicher, die vielen Schulen auf unserem Gemeindegebiet, differenzierte Angebote für junge Familien…

Mischen Sie sich ein und lassen Sie uns in den Gottesdiensten, in der Verkündigung, in der Sorge um den Nächsten und in der Gemeinschaft immer mehr zur „Mit-mach-Kirche“ werden.