Maria Königin, Lingen & St. Marien, Lingen-Biene

mk-stm.de

WIR WOLLEN FARBE BEKENNEN!



LIEBE MITGLIEDER UNSERER PFARRGEMEINDE ST. MARIEN BIENE,


in absehbarer Zeit, im Jahr 2022, wird unsere Kirche St. Marien 100 Jahre alt. Unsere Kirche hat Geschichte, aber sie ist nicht von gestern. Wir wollen unsere Kirche bis dahin neu ausmalen mit dem Ziel, unseren Glauben lebendig zu halten und ihn weiterzugeben. Über die Jahre ist unsere Kirche durch Ruß und Staub dunkel geworden, die Farben sind verblasst. Wir möchten aber, dass sich unsere ganze Gemeinde auch in Zukunft in der Kirche wohl fühlt: Alte wie junge Menschen, regelmäßige Kirchgänger ebenso wie gelegentliche Besucher.

Darum wollen wir den Innenraum neu ausmalen. Auch Reparaturen in der Elektrik und bei der Beleuchtung sind erforderlich. Der Bau unserer Kirche vor knapp einhundert Jahren und die bisherigen Renovierungen wurden durch Spenden und großzügige private Unterstützungen der Mitglieder unserer Pfarrgemeinde überhaupt erst möglich. Dafür sind wir sehr dankbar und laden Sie ein, an dieser guten Tradition anzuknüpfen.
Bitte beteiligen Sie sich tatkräftig mit Ihrer Spende an der Ausmalung der Kirche!

Der beiliegende Prospekt informiert Sie darüber, was gemacht werden muss und welche Kosten das verursacht. Bitte helfen Sie mit einem Betrag, den Sie entbehren können. Ob 10, 50, 100, 250 Euro oder mehr - jede Spende ist wichtig! Überweisen Sie Ihre Spende ganz einfach mit einem Überweisungsträger oder via PC.

SPENDENKONTO

Sparkasse Emsland
IBAN DE05 2665 0001 0016 0010 34
BIC NOLADE21EMS

Volksbank Lingen
IBAN DE28 2666 0060 3305 3057 00
BIC GENODEF1LIG

Sie erhalten von uns eine Zuwendungsbestätigung, mit der Sie beim Finanzamt Ihre Spende steuerlich absetzen können.

Wenn Sie verlässlich und regelmäßig die Ausmalung Ihrer Kirche unterstützen wollen, dann füllen Sie einfach das Formular Meine Spendenzusage aus und geben es im Pfarrbüro ab. So kann aufgrund frühzeitigen Sammelbeginns und dank kleiner Einzelbeträge bis 2022 viel zusammenkommen. Entscheiden Sie selbst, welchen Betrag Sie monatlich oder jährlich für Ihre Heimatkirche entbehren können. Wir sind Ihnen für jede Hilfe sehr dankbar!

Letztendlich geht es uns als Gemeinde nicht nur um Farbe für die Kirche, sondern auch um eine Erneuerung unseres Glaubens in bewegter Zeit; wir wollen in zweifacher Hinsicht „Farbe bekennen!“ Wir danken Ihnen sehr für Ihre Hilfe!

Mit freundlichem Gruß

Jens Brandebusemeyer, Pfarrer
Simone Klus, Stellv. KV-Vorsitzende
Claudia Rohoff, PGR-Vorstand

PS: Wenn Sie über eine größere Spende nachdenken, dann zögern Sie bitte nicht, uns anzusprechen!
Wir freuen uns auf ein Gespräch mit Ihnen.