Maria Königin, Lingen & St. Marien, Lingen-Biene

mk-stm.de

Neue Fahrradwerkstatt eröffnet

Seit März 2017 gibt es im Jugendzentrum "Alter Schlachthof" in Kooperation mit der Stadt Lingen und der Pfarreiengemeinschaft die Fahrradwerkstatt für "Menschen in Not". Aus dem Projekt des Pfarrgemeinderates unter dem Titel "Menschen Heimat geben" ist aus der Fahrradaktion eine feste Einrichtung geworden. "Hilfe zur Selbsthilfe ", so die Devise der acht ehrenamtlichen Mitarbeiter. Seit 2017 haben ca. 1400 Menschen die kleine Werkstatt besucht. Das überstieg die Kapazitäten mit zwei Reparaturplätzen und oft musste auf dem Vorplatz bei Wind und Wetter gearbeitet werden. Am Donnerstag, 28.03.2019, konnte jetzt die Eröffnung einer neuen Werkstatt mit vier Arbeitsplätzen gefeiert werden. Die Werkstatt befindet sich neben dem Jugendzentrum, Konrad-Adenauer-Ring Ecke Gasthausdamm, im ehemaligen Blumengeschäft Brandt. Oberbürgermeister Krone und Vertreter der Pfarreiengemeinschaft feierten mit den ehrenamtlichen Mitarbeitern dieses gelungene Projekt. Bis heute wurden fast 600 Fahrräder durch diese Aktion gesammelt und größtenteils an Menschen in Not repariert weitergegeben. Die Instandsetzung des Gebäudes wurde durch die Stadt Lingen finanziert. Aus dem bischöflichen Fond hat die ehrenamtliche Truppe um Diakon Christian Eilers 3000 € erhalten, um entsprechende Werkzeuge, Verbrauchsmaterialien und Ersatzteile anzuschaffen. Herzlichen Dank an Bischof Dr. Franz-Josef Bode und die Stadt Lingen!
Die Werkstatt hat jeden Dienstag von 16:00-18:30 Uhr geöffnet. Gerne werden dort immer noch gebrauchte Fahrräder angenommen, um diese wieder "flott" zu machen. Wenn Frauen oder Männer mit handwerklichem Geschick Lust haben mitzuarbeiten, melden Sie sich gerne bei Diakon Christian Eilers.

« zurück