Maria Königin, Lingen & St. Marien, Lingen-Biene

mk-stm.de

Faire Gemeinde(n) auf dem Weg!


Auf seiner Sitzung am 22.11.2016 hat der gemeinsame Pfarrgemeinderat Maria Königin & St. Marien Biene den Beschluss gefasst, an dem Projekt des Bistums teilzunehmen und „Faire Gemeinde“ zu werden.
Der Aufruf zu fairem sowie ökologisch verantwortbarem Handeln begegnet uns allen bereits seit einiger Zeit z.B. bei der Zertifizierung von Kirchengemeinden im Bistum Osnabrück, dem Bestreben der Stadt Lingen, „Fairtrade-Stadt“ zu sein und nicht zuletzt bei der "Fridays for Future"-Bewegung. Auch Papst Franziskus unterstreicht in seiner Enzyklika „Laudato Si“ vom Juni 2015 die Notwendigkeit, die Schöpfung zu retten und der Ausbeutung von Menschen entgegen zu wirken.

Wir haben uns als Pfarreiengemeinschaft dazu verpflichtet, folgende Kriterien zu erfüllen, um Faire Gemeinde(n) zu sein.

  1. Bei Geschenken fair gehandelte Produkte wählen
  2. Über das Marienblättchen, unsere Homepage und die sozialen Medien Presse- und Öffentlichkeitsarbeit leisten
  3. Einweggeschirr und Einwegflaschen vermeiden
  4. Energiesparmaßnahmen umsetzen
  5. Recyclingpapier verwenden.

Bei vielen dieser Vorhaben sind wir auf einem guten Weg. Wir planen zusätzlich zu diesen Kriterien in den kommenden Monaten weitere Aktionen, um das Thema Faire Gemeinde konkret erfahrbar werden zu lassen und auch persönliche Handlungsspielräume in den Blick zu nehmen.

Die Projektgruppe „Faire Gemeinde“ setzt sich zurzeit aus engagierten Pfarrgemeinderatsmitgliedern zusammen, die aber gerne noch interesierte Menschen aufnehmen. Wenn Sie also Lust haben, sich mit ökologischen Themen auseinanderzusetzen, fairen Handel wichtig finden und eigene Ideen zur Umsetzung für unsere Kirchengemeinden haben, dann schließen sie Sich gerne unserer Gruppe an. Melden sie sich dazu bei Sebastian Wigger unter . Wir freuen uns über alle, die mitmachen möchten!

Und an dieser Stelle noch ein Dank an alle Gruppen, Vereine und Verbände in unseren beiden Gemeinden, die sich in ihrer Arbeit um Nachhaltigkeit und Fairness bemühen!

Eure / Ihre Projektgruppe „Faire Gemeinde“
Jette Seifert
Simone Veliko
Sebastian Wigger


Merlin ist zurück in Deutschland

Merlin ist zurück in Deutschland

Seit einigen Wochen ist Merlin Janning aus Ghana zurück in Deutschland. Nachdem er sich wieder in Deutschland "eingelebt" hat, schreibt er uns einen rückblickenden Brief. An dieser Stelle: Vielen Dank Merlin, dass Du uns "mitgenommen" hast nach Ghana. Weiter ...


4. Brief von Merlin aus Ghana an die Gemeinde in Biene und Lingen

4. Brief von Merlin aus Ghana an die Gemeinde in Biene und Lingen

Post von Merlin aus Ghana ist eingetroffen: Weiter ...


3. Brief von Merlin aus Ghana an die Gemeinde in Biene und Lingen

3. Brief von Merlin aus Ghana an die Gemeinde in Biene und Lingen

Lange haben wir nichts von Merlin Janning gehört, der ein FSJ in Ghana absolviert. Jetzt wieder ein neuer Bericht und einige Fotos aus Ghana: Weiter ...


2. Brief von Merlin aus Ghana an die Gemeinde in Biene und Lingen: Ein Bild von meinem Gasthaus

2. Brief von Merlin aus Ghana an die Gemeinde in Biene und Lingen

Auch in Ghana bleibt Merlin seinem Hobby Fußball treu: "Es ist ein Mix aus 2.Kreisklasse und Bundesliga. Die 2.Kreisklasse steht für die Aggressivität und Unfairness im Spiel und die Bundesliga steht hier für das Tempo der Spieler." Am Ende des Berichtes findet sich ein kleines Bildrätsel. Weiter ...


1. Brief von Merlin aus Ghana an die Gemeinde in Biene und Lingen

1. Brief von Merlin aus Ghana an die Gemeinde in Biene und Lingen

September 2018 Weiter ...


 1 2